Arena Of Speed
Français
Englisch
Kalender Buchen Sie Ihre Session Kontakt
Unsere Öffnungszeiten

Absolute Sensation während der RMKC in Wackersdorf....

22-05-2016

15.5.2016 - Eric Denner und das ARENA OF SPEED Team sorgen in Wackersdorf mit ihrem Fahrer Kristian Thaqi für eine absolute Sensation!

Pole Position mit Rundenrekord, Sieg im ersten Lauf und Sieg im zweiten Lauf – das Ergebnis von Kristian Thaqi beim letzten RMKC Lauf in Wackersdorf hinterlässt eine Frage: Wie kann ein Fahrer, der im Januar 2016 das erste Mal in einem Rennkart saß, ein Rennen auf diesem Level derart dominieren? Eric Denner, Geschäftsführer der ARENA OF SPEED und Personaltrainer von Kristian Thaqi versucht zu erklären: "Schon beim ersten Test habe ich gespürt, das Kristian großes Potential hat. Im Januar kamen Valdet und Valentina (die Eltern von Kristian, anmerk. der Redaktion) zu mir an die Kartbahn und erzählten mir vom Herzenswunsch ihres Sohnes, Rennkart zu fahren. Da Kristian im Leihkart überzeugte, lud ich ihn zu einem unverbindlichen Testtag ein. Man muss dazu sagen, dass ich viele Jungen erlebe, deren Herzenswunsch das Rennkart fahren ist. Doch oft bleibt es bei einem Testtag oder es wird nur zu einem Hobby. Mit Kristian war der Testtag anders. Sein Ehrgeiz, seine Leidenschaft und seine Entschlossenheit hat man sofort gespürt. Ich durfte das schon bei anderen Talenten erleben und daher hatte ich sofort ein positives Gefühl. Und Kristian hat mich nicht enttäuscht. Schon nach den ersten Runden mit einem unserer Rotax-Rennkarts konnte ich den Eltern mit einem überzeugten Kopfnicken signalisieren, dass Kristian definitiv für diesen Sport geeignet ist."

Gerade einmal vier Monate und drei Rennen später führt der junge Kosovare die RMC Klasse in der RMKC Meisterschaft an. Auf den Zweitplatzierten hat er bereits einen Vorsprung von 27 Punkten. Eine herausragende Leistung. Und gerade das letzte Wochenende in Wackersdorf wird für den bodenständigen Rookie Kristian Thaqi sicher für immer in Erinnerung bleiben.

Noch am Samstag brachte Kristian Thaqi den Streckensprecher Sebastian Wauer mit seiner kurzen und frechen Antwort auf die Frage"…und was hast Du am Wochenende vor?" - "Das Rennen zu gewinnen!" zum schmunzeln. Auch ein Chefmechaniker eines bekannten großen Teams ließ sich zu der Aussage hinreißen "... wenn Thaqi und das ARENA OF SPEED Team hier das Rennen gewinnen, dann haben alle andere schon Jahre lang etwas falsch gemacht..."

Doch genau das tat Kristian Thaqi am Sonntag und setzte sogar noch eins oben drauf: zur Überraschung aller holte er sich mit einem neuen Rundenrekord die Pole Position. Es folgte der Sieg im ersten und zweiten Lauf. Mehr war definitiv nicht zu holen. Eine wirklich beachtliche Leistung.

"Das ist der schönste Tag meines Lebens! Ich bedanke mich zu tiefst bei Eric, für sein Training und die Betreuungen, für seine professionellen Fahrtipps, die hervorragende Motoren- und Chassiseinstellungen sowie die richtigen Tipps für das Quali- und Rennmanagement. Mein Dank gilt auch meiner Familie, die mich zu jederzeitig unterstützt. Und natürlich meinem Mechaniker Greg sowie Knut, Dono, Tim und dem ganze ARENA OF SPEED Team. Danke für die tolle Arbeit und Leistung! Das Team ist wie eine zweite Familie für mich.“ sagte Kristian, der von seinen engsten Verwandten auch liebevoll „Kiki“ genannt wird, nach dem Rennen.

Noch bemerkenswerter werden die Leistungen von Kristian Thaqi, wenn man bedenkt, dass er budgetbedingt mit einem einfachen Motor fährt und jeweils nur einen Tag vor jedem Rennwochenende auf der jeweiligen Strecke trainieren kann.

Wir wünschen dem sympathischen Kristian Thaqi und seinem Team viel Glück und Erfolg für die letzten zwei Rennen in Wittgenborn und Oppenrod.

Redaktion: 3Dots Media

Startseite Anfahrt Öffnungszeiten Kalender Hotels Gasthaus Haftungserklärung
Tel: +49 (0)7247 / 9543543